Sie sind hier: Startseite > Arbeitskreise > Radfahren

Radfahren

Die Arbeiten an einem neuen Radverkehrskonzept in Frankenthal wurden durch die Stadtverwaltung nach langer Zeit wieder aufgenommen. Das finden wir gut.

Wir schlagen vor ein grundsätzliches Konzept für den Frankenthaler Radverkehr zu erarbeiten und nicht nach „Schwachstellen“ zu suchen und diese irgendwie zu beseitigen. Die Verkehrsteilnehmer müssen sich darauf verlassen können, dass der Radverkehr einheitlich geregelt wird.

Seit Jahren sammeln wir Punkte.

Z.B. der Fahrradweg Benderstraße. Hier wurden Überlegungen angesprochen ….dass Radler in der Benderstraße künftig markierte Schutzstreifen auf der Fahrbahn benutzen und nicht mehr die zurzeit bestehenden Fuß- und Radweg

Zurzeit besteht ein getrennter Rad- und Fußweg. Fußgänger nutzen jedoch lieber den breiteren Radweg. Auf einem Teil wurde die Nutzungspflicht vor Jahren geändert. Der Fußweg wurde zu Parkplätzen umfunktioniert und der Radweg für Radfahrer und Fußgänger ausgewiesen.

Unser Vorschlag: Man verlegt den Grünstreifen in Richtung Straße und lässt nur eine Plattenreihen vom “Fußweg“ übrig. Durch den vorhandenen Randstein und die Büsche des Grünstreifens ist der „Rad-Fußweg geschützt. Es entsteht ein breiterer Fahrrad /Fußweg.

Unter dem Link: www.frankenthal.de/stadt-frankenthal/de/wirtschaft/verkehr-mobilitaet/radfahren/umfrage-radverkehr/ gibt es auf der Frankenthaler Homepage eine „Umfrage zum Radverkehr“.

Es wäre gut wenn sich viele an dieser Umfrage beteiligen würden.